top of page
<< bellydance is my passion >>

wie kam ich zum
orientalischen tanz?

 Es war Silvester, meine Eltern und ich waren in Tunesien und das Hotel in dem wir waren, bot eine Silvestershow für Einheimische und ausländische Touristen an.

Da wir neugierig darauf waren, wie die Tunesier den Jahreswechsel feiern, wollten wir natürlich unbedingt dort hin.

Der Saal war wunderschön geschmückt, die Atmosphäre heimisch und gemütlich.

Nach dem Essen setzte Musik ein und eine Bauchtänzerin kam in ihrem wunderschönen Kostüm herein und fing an zu tanzen. Zu unserer Überraschung sprangen bald darauf viele der tunesischen Frauen im Saal auf, banden ihre Blusen und T-Shirt so weit hoch, dass ihre Bäuche zu sehen waren und fingen an, um die Tische herum zu tanzen - und um ehrlich zu sein, die meisten tanzten besser als die Bauchtänzerin selbst!

Dieser Moment war so überraschend, so schön und stimmungsvoll, dass er mich, wenn ich heute daran denke, immer noch zum Lächeln bringt.

Von diesem Moment an, wollte ich unbedingt das Gleiche machen ... auch ich wollte die Kunst des Orientalischen Tanzes erlernen …….

IMG_2821.PNG

Ich war seit 2007 Mitglied im Studio Scarabeo Palace in Nürnberg unter der Leitung von Enussah und lernte dort von verschiedenen Lehrerinnen: Leylah Sadim, Yela, Romy und Enussah.

Seit 2014 war ich Teil der von Enussah gegründeten Showgruppe Shani, mit der wir in den Jahren 2015 und 2018 den 1. Platz Formation Klassisch Orientalisch der Deutschen Meisterschaft gewannen und auf vielen Bühnen performten.

Erst seit Ende 2014 bin ich richtig selbstständig unterwegs - auf Bühnen, Competitions und Veranstaltungen.

Zu diesem Zeitpunkt war ich gerade 18 Jahre alt geworden und konnte somit alleine herumziehen.

Die "Step On" Ausbildung bei Enussah schloss ich 2016 erfolgreich mit einem Dozenten-Stern ab.

Von da an durfte ich im Scarabeo Palace zwei Gruppen unterrichten.

2018 war das anstrengendste Jahr hinsichtlich der Events und Shows. Fast jedes Wochenende fanden Festivals mit tollen Stars statt, von denen ich viel lernen und auch an meine Schüler weitergeben konnte. Das liebe ich an Festivals so sehr! Tolle neue Tänzer und deren Moves und Choreografien kennen zu lernen, aber natürlich auch neue Tanz-Kontakte knüpfen und Freundschaften aufbauen.

Damals nahm ich auch an Projektgruppen, wie z.B. von Leyla Jouvana in Duisburg, teil.

Seit einigen Jahren mache ich fast all meine Kostüme selbst, vom ersten Entwurf bis zur Ausführung. Das Nähen habe ich mir über die Jahre selbst beigebracht - und ich liebe es! Der Vorteil davon ist, dass man auf jeden Fall immer Einzelstücke besitzt!

 

Eine besondere Liebe habe ich zum "Drum Solo" aufgebaut! Ich liebe es einfach, jeden Trommelschlag mit einer neuen Bewegung zu kombinieren und Party auf der Bühne zu machen!!!

In diesem Bereich durfte ich schon Workshops auf Festivals unterrichten und auch als Jurymitglied bei Competitions bewerten.

 

Nach einer längeren Corona-Pause gingen nun endlich die Festivals und Veranstaltungen wieder los.

Seit 2022 durfte ich meinen eigenen Verkaufsstand auf den Basaren aufstellen und glitzernde schöne Dinge verkaufen. Auch die Abendgalas wurden wieder fleißig besucht und wir konnten uns endlich alle wieder sehen!

Seit Anfang 2023 hat meine liebe Tanzfreundin Ammurah ihr eigenes Tanzstudio "Amar" gegründet.

Nun gehöre ich auch mit zum Lehrerinnen-Team und bin überglücklich wieder unterrichten zu können. Es gibt Workshops und regelmäßigen Unterricht, aber auch kleine Studioshows auf denen wir alle zusammen tanzen können.

competitions

Titel

  • Winner of “Crown of Poshkus” at “OrientaldanceweekendBavaria” in Germany by Alisar 2019

  • Winner of “Tabla Live Professional” at “OrientaldanceweekendBavaria” in Germany by Alisar 2019

  • 2nd place “Classical Oriental Professional” at “OrientaldanceweekendBavaria” in Germany by Alisar 2019

  • 2nd place “Classical Oriental Professional” at “Leylet Hob”-Festival in Switzerland/Montreux by Mimi Sokolova 2019

  • Deutsche Meisterin (German Champion) Klassisch Orientalisch Hauptgruppe 2018

  • Winner of „Halima-Award“ Junoir 2018

  • Winner of Competition Germany at „Total Oriental“: 1st Place „Oriental Risingstar 2018“

  • Winner of Competition Germany „Raks el Awalim Festival“: 1st Place „Miss Raksa 2018“

  • Winner of Competition Bulgaria „Roses of the Orient Bellydance Festival“: 1st Place „Rising Bellydance Star 2018 Category Queen“

  • Competition Germany “Bellydancer of the World”: 3rd Place „Bellydancer of the World 2016“, 1st Place “Miss Mermaid 2016”

  • Winner of Competition Germany “Total Oriental”: 1st Place „Bellyqueen Europe 2016“

  • Competition “Tribal Convention”: 2nd Place “Fusion Rising Star 2015”

J43A9347.jpg
bottom of page